Vortrags- und Konzertabend "klang*erbe – schrift*kultur"

Max von Droste-Hülshoffs unbekannte Noten in der Diözesanbibliothek Münster

30. November 2017, 18.30 Uhr
Eintritt frei

Die Diözesanbibliothek Münster feiert den erfolgreichen Abschluss ihres KEK-Modellprojekts 2017 mit einem Vortrags- und Konzertabend.

Im Mittelpunkt stehen drei originale Notenhandschriften des Komponisten Max von Droste-Hülshoff – Onkel und musikalischer Lehrer der Schriftstellerin Annette. Die Manuskripte werden in Kurzvorträgen vorgestellt und in Auszügen zum Erklingen gebracht.

Der Originalerhalt der Handschriften wurde aus Bund-Länder-Mitteln gefördert von der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) in Berlin.

Es sprechen:
Dr. Peter Behrenberg (Diözesanbibliothek Münster) • Dr. Ursula Hartwieg (KEK Berlin) • Dr. Kirsten Krumeich (Diözesanbibliothek Münster) • Matthias Frankenstein (Papierrestaurator Münster/Ostbevern) • Prof. Dr. Jürgen Heidrich (Institut für Musikwissenschaft, WWU Münster)

Es musizieren:
Heike Hallaschka (Sopran) • Annette Kleine (Mezzosopran) • Nils Giebelhausen (Tenor) • Michael Nonhoff (Bariton) • Clemens Rave (Klavier)

Präsentation der Notenhandschriften
Kleiner Empfang

Programm

 

Bericht in den Westfälischen Nachrichten

Aktuelles

Geänderte Öffnungszeiten vom 13. September bis voraussichtlich 8. Oktober 2021 

  • Montag: geschlossen
  • Dienstag bis Freitag: 10 bis 17 Uhr

Auf allen Verkehrswegen innerhalb der Bibliothek muss eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske) getragen werden. Am Arbeitsplatz entfällt die Maskenpflicht.

Für weitere Informationen bitte hier klicken!

Die Santini-Sammlung auf WDR 3

Salonmusik und virtuose Fantasien
Die Podcasts der Sendereihe sind bis zum 04.02.2022 abrufbar in der WDR-Mediathek

xxx

Edition Santini

Kontakt

Diözesanbibliothek Münster
Überwasserkirchplatz 2
48143 Münster
Fon 0251 495-6380
Fax 0251 495-76386
db-ms@bistum-muenster.de 
Ausleihe: dbms-ausleihe@bistum-muenster.de 

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 09:00 - 18:00 Uhr

Die Benutzung von Handschriften

und Alten Drucken, sowie von Musikalien der Santini-Sammlung ist nur nach vorheriger Terminabsprache (unter 0251 495-6380 bzw. db-ms@bistum-muenster.de) möglich. Bitte melden Sie sich rechtzeitig vorher und warten Sie unsere Antwort ab. Besonders in Ferienzeiten kann es vorkommen, dass wir Ihrem Terminwunsch nicht entsprechen können!

Advice

Opening times: 9 - 18  Monday to Friday

Rare Books & Music Reading Room by appointment only (+49 251 / 495 - 6380 or db-ms@bistum-muenster.de)

Please contact us well in advance!

Logo Bistum Münster